Das war 2015

Ein Jahr im Zeichen der Energieunabhängigkeit

Jänner

Tirols Energiebotschafter
Der 70m lange Botschafter für TIROL 2050 energieautonom startet durch. Der Bereich Mobilität spielt auf dem Weg in Tirols Energie-unabhängigkeit eine enorm wichtige Rolle. Wir hoffen, dass so viele TirolerInnen wie möglich auf unseren Zug aufspringen.

Ein spannendes Jahr steht uns bevor.

Februar

Tirol, eine Region im Wandel
Das Umdenken hat bereits begonnen. Das veranschaulicht dieser Kurzfilm, der Initiativen aus Tirol in wunderschöne Bilder gießt. Der Film zeigt die Vielfalt von Energieschätzen und Beiträgen der Menschen in Tirol und lädt zum Nachahmen und Mitwirken ein. Denn wir sind weiterhin überzeugt: Es braucht einen jeden Einzelnen.

März

Die Energiewende -
Schulinitiative Tirol

Die kleinen Konsumenten von heute sind die Verbraucher von morgen. Auf diese Generation kommt es maßgeblich an, ob Tirol sich bis 2050 völlig unabhängig von fossilen Brennstoffen, mit erneuerbaren Energien versorgen kann. Wir unterstützen die Workshops "Die Energiewende - Schulinitiative Tirol", in denen SchülerInnen spielerisch und altersgerecht, die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Energienutzung und Klimaschutz kennenlernen.

April

TIROL 2050 im Dialog
Im Rahmen regelmäßiger Dialoggruppen stellen wir der Öffentlichkeit die Vision TIROL 2050 energieautonom näher vor und holen deren Ideen dazu ein. Gemeinsam blicken wir dann auf Chancen und Potenziale für das tägliche Tun.

Mai

Energie-Enquete Tirol
TIROL 2050 energieautonom bewegt mittlerweile PolitikerInnen, Wirtschaftstreibende, Wissen-schaftlerInnen und BürgerInnen aller Altersstufen. Gemäß dem Motto „Zeichen setzen und Weichen stellen“ bildete unsere Energie-Enquete eine Plattform, um den energiepolitischen Status Quo Tirols zu analysieren, Weiterentwicklungen zu planen, das Tempo zu eruieren und Ziele zu fokussieren.

JUNI

Raum für Zukunft

In der Veranstaltung "Raum für Zukunft: Raumordnung, Energieeffizienz, Mobilität" hinterfragen wir, welche Möglichkeiten und Instrumente Tirol zur Verfügung stehen, um Gemeinden auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen.

JuLi

Solar Tirol
Wenn sich Tirol bis zum Jahr 2050 selbst mit heimischer, erneuerbarer Energie versorgen kann, kommt der Sonnenenergie eine bedeutende Rolle zu. Wie die Studie "Solar Tirol" zeigt ist einiges an Potenzial da:
60 Prozent der Gebäudeflächen in Tirol sind für die Energiegewinnung aus der Sonne geeignet.

August

Wir sind Green Event Tirol
Wir freuen uns über gute Nachrichten: "Wir gratulieren herzlich! Aufgrund Ihrer Bemühungen um Nachhaltigkeit kann die Veranstaltung "Energie-Enquete, Zeichen setzen und Weichen stellen" als "Green Event Tirol" ausgezeichnet werden. Damit wird auch ein besonderer Dank an Sie gerichtet. Durch Ihr Engagement tragen Sie zur Erhaltung unserer Umwelt und zu mehr Rücksicht auf unsere Mitmenschen bei."

September

Tiroler Firmenlauf 2015
Puh! Wir haben es geschafft und sind jetzt auch etwas geschafft!
Ob wir auch beim
Tiroler Firmenlauf 2016
wieder dabei sein werden?
Für den guten Zweck, immer!

OKTOBER

Tag der offenen Tür im Landhaus
Wir sind beim Tag der offenen Tür im Landhaus mit einer SelfieBox vertreten und sorgen für einige lachende Gesichter. :)

Workshop an der Universität Innsbruck
Die Geographie-Lehramtsstudenten an der Uni Innsbruck hingegen haben weniger zu lachen. In einem Workshop eruieren sie vielfältigen Zukunftsbilder für das Jahr 2050 und lernen wie sie ihre zukünftigen SchülerInnen für die Themen Umweltschutz, Klimaschonung und Energieeffizienz sensibilisieren können. Und am Ende sind wir dann doch alle mit einem Lächeln auf dem Gesicht nach Hause gegangen. 

November

Ideenkanal TIROL 2050
Ein langer Weg neigt sich dem Ende zu. Die sechs Gewinnerideen des Ideenkanal TIROL 2050 stehen fest. Nun geht es an die Finanzierungskampagne. Wir drücken den Ideengebern die Daumen, dass sie ihre Vision verwirklichen können.

Ein Energiehäppchen als Dankeschön
 Der Energiebotschafter fähr weiter durch die Lande. Als kleines Dankeschön für die vielen klimafreundlichen Bahnfahrenden, verteilen wir kleine aber feine Leckerbissen und geben ihnen nebenbei noch unsere Botschaft mit auf den Weg: Gemeinsam in eine lebenswerte Zukunft, frei von fossilen Energieträgern.

Dezember

Einbahnstraße Energieeffizienz
Für TIROL 2050 energieautonom spielt der Gebäudesektor eine entscheidende Rolle. Bei einem Dialog über die vielfältigen Zugänge zum nachhaltigen Bauen diskutieren wir über die Chancen der Architektenschaft, energie- und ressourcenschonendes Bauen zu prägen.

COP 21
Gespannt verfolgen wir die Klimakonferenz in Paris und freuen uns über einen historischen Moment. Die Welt hat einen neuen völkerrechtlich bindenden Klimavertrag! Er ist nicht perfekt, aber ein starkes Signal gemeinsamer Anstrengungen für eine enkeltaugliche Zukunft und ein Wegweiser für eine gerechtere Welt. Wenngleich die Reduktionsziele nicht reichen, den Temperaturanstieg auf 2°C zu begrenzen, ist es nicht die Zeit pessimistisch zu sein. Es ist die Zeit uns selbst zu übertreffen. Das Ende des fossilen Zeitalters ist eingeläutet.


Gemeinsam ein großes Ziel erreichen.

Hallo 2016!