Das war 2016

Ein Jahr im Zeichen der Energieunabhängigkeit

Jänner

Geschichten des Gelingens

Im Jänner starten unsere Geschichten des Gelingens. In einer Kooperation mit der Tiroler Tageszeitung am Sonntag veröffentlichen wir wöchentlich eine unserer Geschichten zu Beiträgen von einzelnen Menschen, aber auch von Firmen, die mit guten Ideen im Sinne eines bewussten Mitwirkens umdenken. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Geschichten, die andere Menschen zum Umdenken motivieren.





Februar

Start von "So fährt TIROL 2050"

Tirol will bis 2050 energieautonom sein – passend dazu wird eine Elektromobilitätsstrategie für das Land entwickelt. Das Ziel des Projekts „So fährt Tirol 2050“ ist es, den Einsatz von E-Fahrzeugen und alternative Mobilitätslösungen in Tirol zu forcieren und so wichtige Impulse für den Wirtschaftsstandort Tirol zu setzen. Wir freuen uns darauf, das Projekt gemeinsam mit der Standortagentur Tirol in Angriff zu nehmen.

März

TIROL 2050 im Dialog
Im März ist viel los bei uns, denn wir suchen weiter fleißig nach Mitstreitern in Sachen Energieautonomie. In mehreren Dialoggruppen zeichnen wir mit den  Mobilitätsexperten, Vertretern der Wasswerwirtschaft, und mit der Plattform Offene Jugendarbeit (POJAT) Tirol mögliche Zukunftsbilder für 2050. Außerdem präsentiereten die Gewinner des Ideenkanal TIROL 2050 die Fotschritte ihrer Arbeit in der Bäckerei Kulturbackstube.





April

Energie Zukunft Tirol:
Speichersysteme der Zukunft

Bei der Veranstaltung im Landhaus wird über die vielversprechende Zukunft von Energiespeichern diskutiert. Im vollgepackten Großen Saal des Landhauses lauschen über 200 Interessierte den Fachvorträgen von Referenten aus dem In- und Ausland.

LH-Stv. Josef Geisler eröffnet den Nachmittag mit dem Hinweis, wie wichtig weitere technologische Entwicklungen im Bereich der Energiespeicher, auf dem Weg nach TIROL 2050 energieautonom sind.

Mai

Wir sagen DANKE

Gemeinsam mit der ÖBB und dem Land Tirol belohnen wir fließige BahnfahrerInnen mit Schokolade. Und mit unseren Energieschüberln zaubern wir den Zuggästen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Im Tirol 2050 Botschafterzug verteilen wir Energiesackerln mit frischer Tirol Milch, LED Lampen von der TIWAG und einer feinen Schokolade von der Tiroler Edlen.


Nur zwei von vielen Verteilaktion, die in diesem Jahr noch im TIROL 2050-Botschafterzug geplant sind.

juni

TIROL 2050 zeigt Herz

Inspiriert von der Post-It Aktion zweier Werbeagenturen aus New York, lässt TIROL 2050 energieautonom seiner Kreativität freien Lauf. Über Nacht markieren fleißige Heinzelmännchen in den Räumlichkeiten von Energie Tirol die Fenster mit einer Botschaft. Zum Tag der Herzlichkeit fordert TIROL 2050 energieautonom alle Tirolerinnen und Tiroler auf Herz zu zeigen und seinen Mitmenschen etwas Gutes zu tun.




JuLi

Mit voller Energie in den Sommer

Im Sommer ruhen wir uns nicht aus. Wir starten mit einer neuen Website und vielen interessanten Geschichten und Aktivitäten durch.

 proHolz Tirol veranstaltet dieses Jahr bereits zum dritten Mal die Holzolympiade auf dem Campus der Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam. Auch wir sind heuer mit dabei!

Die Schüler und Schülerinnen können an verschiedenen Stationen auf spielerische Art und Weise den Werkstoff Holz und die damit verbundenen Berufe kennenlernen.



August

Gemeinsam Energie sparen

MPREIS hat bereits 2006 einen energiebewussten Weg eingeschlagen und verfolgt diesen seither konsequent. MPREIS hat auch erkannt, dass der nachhaltige Umgang mit Energie bereits bei ihrer effizienten Nutzung beginnt. All seine Energieeffizienzmaßnahmen kennzeichnet das Tiroler Traditionsunternehmen von nun an mit dem TIROL 2050 Stempel. Gestartet wird mit einer LED-Aktion.



September

Zwei Jahre TIROL 2050 energieautonom

Bei der Pressekonferenz zum zweiten Geburtstag blicken wir auf die letzten zwei Jahre zurück und vor auf die nächsten 34 Jahre. Zwei Jahre nach dem Start ist die Zustimmung in der Tiroler Bevölkerung zur angestrebten Energieautonomie von 58 auf 81 Prozent gestiegen. Mit diesem starken Rückhalt gehen wir in die weitere Umsetzung der Energieunabhängigkeit und haben für 2030 Etappenziele definiert.




OKTOBER

Innsbruck Nature Film Festival
Wir sind beim INFF 2016 im Rahmenprogramm mit einer Pop-Up Siebdruck Werkstatt vertreten. Dabei erfahren Interessierte mehr über das älteste und hochwertigste aller Druckverfahren und könnenihren eigenen Baumwoll-Turnbeutel mit dem TIROL 2050 Motiv eines lokalen Künstlers bedrucken. Damit tragen sie ihr Bekenntnis zur Energieautonomie in die Welt hinaus.

Regio L Auto Branding
In Zeiten steigender Treibstoffpreise ist auch im Bereich der privaten Mobilität ein Umdenken gefordert. Die KEM-Region Landeck, möchte hier mit gutem Beispiel voran gehen und steigt auf E-Mobilität um. Besonders gut gefällt uns natürlich das Design der Fahrzeuge. 

NOVEMBER

Tirol auf Schiene nimmt Fahrt auf

Entlang der Fernpass Route hängen nun Plakate, die AutofahrerInnen auf die Alternative Bahn aufmerksam machen. Damit alle auf den TIROL 2050-Zug aufspringen. Die Plakate sind Teil des Mobilitätsprogramm "Tirol auf Schiene" der Tirol Werbung, in Kooperation mit ÖBB, DB und SBB, welches den Tourismus durch die Bahn fördern soll.







Dezember

Leitfaden"E-Mobilität am Bauhof"
Die Umstellung auf E-Geräte macht nicht nur ökologisch und ökonomisch Sinn, sondern ist auch ein wichtiger Beitrag für die Zukunft. In unserem neuen Leitfaden findet man nicht nur eine Auflistung der derzeit verfügbarer E-Fahrzeuge, die sich für die Anforderungen des täglichen Bauhofbetriebs eignen, sondern auch Wirtschaftlichkeitsrechungen und Erfahrungsberichte, welche die Potenziale der E-Mobilität aufzeigen.



TIROL 2050 sagt DANKE

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Es war ein gutes Jahr. Ein Jahr voller schöner Geschichten des Gelingens. Das möchten wir feiern. Bei einer kleinen Nikolaus-Feier in Spielraum KochLokal kommen wir nochmal mit allen Gesichtern des Wandels zusammen. Gemeinsam mit dem feld-Verein zur Nutzung von Ungenutztem kochen wir ein leckeres Abendessen, verkosten das gemeinsam Gekochte und blicken auf ein Jahr voller herausragender Geschichten zurück.


Wir hoffen auf viele tolle und spannende Geschichten des Gelingens in 2017.


Gemeinsam ein großes Ziel erreichen.

Hallo 2017!