1. Tiroler
Kinder-klimakonferenz

"Energiebündel - Jetzt reden wir"

Auch Kleine können Großes bewirken. Bis zum Jahr 2050 will Tirol durch die Halbierung des Energieverbrauchs sowie eine Steigerung des Anteils an erneuerbaren Energieträgern seinen Energiebedarf selbst decken. Ein ambitioniertes Ziel, das nur mit der Unterstützung aller erreichbar ist. Ein wichtiger Aspekt ist dabei vor allem die Bewusstseinsbildung der kommenden Generationen – der „VerbraucherInnen von morgen“ – im Umgang mit vorhandenen Ressourcen. Das Programm der Tiroler Landesregierung TIROL 2050 energieautonom hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, die junge Generation verstärkt in das Thema der Tiroler Energieunabhängigkeit einzubinden.

e5-Gemeinde als Austragungsort

Der Austragungsort der Konferenz soll die Weichen für eine nachhaltige Veranstaltung stellen und den
vielfältigen Ansprüchen im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz gerecht werden. Wer könnte diese
Anforderungen besser erfüllen als eine e5-Gemeinde? Wir haben ausgewählte Gemeinden deshalb eingeladen, sich als Veranstaltungsort der 1. Tiroler Kinder-Klimakonferenz zu bewerben.

And the Winner is...

Die Marktgemeinde Zirl erfüllt mit dem Veranstaltungszentrum B4 nicht nur alle geforderten Mindeskriterien wie Barrierefreiheit, Möglichkeit der öffentlichen Anreise und Ausrichtung als Green Event, sondern konnte zusätzlich mit "Goodies" wie z.B. einer eigenen Photovoltaikanlage und Wärmepumpe, direktem Zugang zu Wasser und Natur und einer angrenzenden Begegnungszone punkten.

Bastelanleitungen, Ausmalbilder...