Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Sanierung Clara Hütte

Die Clarahütte von 1872 ist eine der ältesten Alpenvereinshütten in den Alpen. 2012 wurde
sie von einer Lawine beschädigt und dies nahm man als Anlass, die Hütte von Grund auf zu sanieren und zu erweitern.

Dabei sollten ökologische und baubiologische Grundsätze die Hauptrolle spielen. Aus ökologischer Sicht ist das Energiekonzept auf einer Hütte der entscheidende Punkt, weshalb statt der bisherigen Dieselgeneratoren und Gasgeräte auf Strom aus der Wasserkraft der nahen Isel gesetzt wurde. Es ist genug Wasser an der nahen Isel vorhanden, um Strom zu erzeugen. Dies ersetzt Gas und den Brennstoff für Generatoren, welcher jedenfalls immer mit dem Hubschrauber geflogen werden müsste. Da die Hütte aber im Nationalpark Hohe
Tauern liegt, ist ein konventionelles Kraftwerk mit Wasser in Rohren und Turbinen nicht erlaubt. Deshalb gab es die Idee eines traditionellen Holzwasserrades, wie es für Mühlräder an der Isel Standard ist. Dadurch war es genehmigungsfähig, auch weil das Wasser in einem offenen Kanal (Waal) zum Holz-Rad geführt wird. Das Rad hat einen Durchmesser von 4,1 m
und ist 2,0 m breit. Bei 500 li/sec Wasserzulauf bringt es 15 KW Leistung. Da aber in der Nacht weniger Strom benötigt wird, werden dort 3 Wassertanks aufgeheizt, womit
das Brauchwasser zum Duschen und für die Heizung für den Tag gespeichert wird.
Initiatoren
organisationen
Deutscher Alpenverein, Sektion Essen
planung
Architekt Dipl.Ing. MSc Klaus Mathoy, Innsbruck
Fakten
Energieausweis vor Sanierung: 140 kWh/m²a
Energieausweis nach Sanierung: 25 kWh/m²a
Verbesserung: 82%

MASSNAHMEN BAUTECHNIK
Fenster Bestand => Einbau Isolierverglasung
Dach Bestand => Verstärkung Dämmung
Außenwand Zubau => Betonschalsteine mit Dämmung
Außenwand Zubau => Holzkonstruktion mit Schafwolle
Dach => Holz-Beton-Verbundecke mit EPS
Boden erdberührt neu
Fenster Neubau: 3-fach

MASSNAHMEN HAUSTECHNIK
Heizung Neu => Elektrisch über neues Kleinkraftwerk
Brauchwasser wird auch über Kleinkraftwerk erwärmt
PV als Backup
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN