Das war 2018

Ein Jahr im Zeichen der Energieunabhängigkeit

Jänner

Der kleine, schlaue Energieratgeber

Wir haben fleißig Energiespartipps gesammelt und diese in einer umfangreichen Broschüre für euch zusammengefasst. Im Jänner 2018 erscheint das nützliche Heft endlich und wird gleich zum Hit.
Egal ob Schulen, Hausverwaltungen oder Privatpersonen, wir bekommen laufend Anfragen für die Zusendung der Broschüre.

Februar

Geschichten des Gelingens

Nach einer mehr oder weniger langen Pause starten wir 2018 wieder mit den Geschichten des Gelinges. Den Anfang machte eine Geschichte über die Innsbrucker Kommunalbetriebe. Von nun an wird wieder monatlich ein Projekt auf dem Weg in Tirols Energieautonomie vorgestellt.  

März

Interaction Lab
In einer Zusammenarbeit mit dem MCI haben StudentInnen die Website von TIROL 2050 energieautonom genauer unter die Lupe genommen und Optimierungsmöglichkeiten ausgearbeitet, um die verschiedenen Zielgruppen noch besser zu erreichen. Das Projekt läuft bis Juni 2018.  





April

Zukunftstag Tirol

Beim Zukunftstag des Landes zum Thema EUSALP beschreibt LH Günther Platter den Energie-Fahrplan nach 2050 und LHStv Josef Gesiler bestätigt, dass wir voll auf Schiene sind. Ein guter Tag mit vielen spannenden Gesprächen, Gesichtern und Momenten. 

Mai

Tiroler Stromspeicherförderung
„Sonnenstrom ist neben der Wasserkraft ein ganz wesentlicher Schlüssel zur Erreichung der Energieautonomie. Mit unserer Stromspeicherförderung helfen wir mit, dass der am eigenen Dach oder auf der Fassade erzeugte Strom zu einem Großteil auch im eigenen Haus verbraucht wird“, begründet LHStv Geisler die neuerliche Verlängerung der erfolgreichen Förderung. Gefördert werden der Einbau von Stromspeichern und intelligenten Steuerungsmaßnahmen.

Juni

Innovation Days Innsbruck

Bei dieser besonderen Veranstaltung haben wir die teilnehmenden StudentInnen gefragt: Wie kann in der Tiroler Bevölkerung Identifikation mit dem Ziel der Energieautonomie schaffen und diese zu nachhaltigem Handeln motivieren? Drei wunderbare Teams haben schlussendlich drei herausragende Ideen ausgearbeitet. Gewonnen hat die Belohnungspunkte-Idee "Mein Tirol, dein Tirol".

JuLi

Impulsförderung Wärmepumpen

Ab dem 1. Juli 2018 werden Wärmepumpen im Neubau in Ergänzung zur Wohnbauförderung gefördert! „Wollen wir unsere Energieziele erreichen und Tirol bis zum Jahr 2050 energieautonom machen, dürfen wir vor allem im Neubau ‚nicht Gas geben‘, sondern müssen ganz stark auf Umweltwärme und die Wärmepumpentechnologie setzen“, erklärt LHStv Josef Geisler.

AUGUST

Radlkino

Das Motto lautet "Strom durch Strampeln".  An 4 Terminen verstreut über ganz Tirol stehen FilmliebhaberInnen und Radsportfans 3 Fahrräder zur Verfügung, mit denen der Strom für den Film erzeugt wird. 


Ökofair

Mit der Ökofair entsteht die erste Plattform im Herz der Alpen für alle Interessierten eines nachhaltigen Lebensstils und Konsums: Aktuelle Trends in den Bereichen Mode & Textilien, Ernährung, Lifestyle-Produkte, Outdoor und Tourismus. Wir sind mit unserem Smoothie-Bike vertreten. 

September

Touch Down für TIROL 2050

„Starker Sport. Starkes Ziel. Starkes Tirol.“ Unter diesem Motto startet im September unsere Kampagne zur Bewusstseinsbildung in Sachen Energieeffizienz gemeinsam mit dem AFCVT - American Football & Cheerleading Verband Tirol. Auf 4 ganz unterschiedlichen Motiven wird gezeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, um am großen Energieziel des Landes mitzuwirken.

OKTOBER

Stadtspaziergang Energie
Blitzlichter zur Energiewende führen uns durch die Innsbrucker Innenstadt, zur Initiative DoppelPlus, vorbei an den Leihrädern und LED-Leuchten. Dass klimafreundliches Bauen keine Zukunftsmusik ist, zeigt uns die Führung durch das neue Haus der Musik. Zündende Ideen fürs richtige Einheizen und ein Austausch am offenen Feuer beschließen den Stadtspaziergang zum Wandel.“

TIROL 2050 beim INFF
Beim Innsbruck Nature Film Festival 2018 wird der Special Award "Best Film on the Topic of Future Energy and Resources" vergeben. Unter allen zum INFF 2018 eingereichten Filmen wird dabei der beste Beitrag, zum Thema zukünftige Energien und Ressourcen, mit einem Preis im Wert von € 1.000,- ausgezeichnet.

NOVEMBER

Tiroler Netzwerktreffen Energie

Wie beeinflusst die Energiewende mich oder mein Unternehmen Darum geht es am 21.11. beim Netzwerktreffen des Tiroler Clusters für erneuerbare Energien. Neben zahlreichen Vorträgen und Diskussionen kann eines von drei Unternehmen besichtigt werden. Dabei wird praxisnah erzählt wie die Herausforderung Energiewende einfach zu bewältigen ist.




Dezember

k.i.d.z.21 Kick-Off
Bei der Auftaktveranstaltung des k.i.d.z.21-Projekts der Universität Innsbruck überlegen SchülerInnen aus Tirol wie man ein energieautonomes Tirol 2050 erreichen kann. Dabei enstehen großartige Ideen! Vom Maturaball als Green Event bis zur nachhaltigen Mensa. Auch LHStvin Ingrid Felipe schaut vorbei, um mit jungen VisionärInnen interessante Gespräche zu führen.




Gemeinsam ein großes Ziel erreichen.

Hallo 2019!

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.