benefiz casino abend, am 9. dezember 2015 mit dem foxclub


All In für den guten Zweck

Am 9. Dezember war es soweit, das Eventunternehmen Fox-Club hat gemeinsam mit seinen Partnern und Tirol 2050 energieautonom, zum  Benefiz-Casino-Abend im Haus der Begegnung in Innsbruck geladen. Gespielt wurde Roulette, Black Jack und Poker auf besonders innovative Art und Weise, nämlich für den guten Zweck und ohne Geldeinsatz. Der Erlös wurde an drei Teilnehmer des Ideenkanal Tirol 2015 gespendet, die Ideen im Bereich Asyl und Flüchtlingshilfe umsetzen möchten.


Nun fragen sich einige wahrscheinlich:
Was hat Tirol 2050 energieautonom mit einem Benefiz-Casino-Abend für Ideen aus dem Asylbereich zu tun?
Wie wir finden einiges.


Der Energiekonsum im Westen hat maßgeblich Einfluss auf die Länder im Süden. Die Rohstoff- und Ressourcengier der Industrienationen hat weitreichende Konsequenzen. Während Frankreich, Großbritannien und Portugal im Imperialismus versuchten und daran scheiterten, der afrikanischen Bevölkerung die Errungenschaften ihrer Zivilisation aufzuzwingen, behaupten viele, heute fände eine neue Art des Kolonialismus statt. Vor allem China und die USA investieren mehrere Milliarden Dollar in rohstoffreiche Regionen Afrikas. Stadien, Flughäfen, Krankenhäuser und Autobahnen schießen aus dem Boden, doch der Großteil der Bevölkerung hat davon nichts. Vielmehr wird indigenen Völkern, meist Kleinbauern, auf fragwürdige Weise Land genommen und somit der Zugang zu Land und Wasser, um sich und ihre Familien zu versorgen. Kurz gesagt: Das Grundrecht auf Nahrung wird verletzt.


Solche Konflikte, gepaart mit Gewalt und Fragilität in den Ländern, bilden die größten Fluchtursachen für Menschen die ihre Heimat verlassen. Georg Schärmer, Direktor der Caritas Tirol, bezeichnet den momentanen Flüchtlingsstrom aus Krisengebieten als „eine Brise, im Gegensatz zu dem Orkan der auf uns zukommen wird“ – wenn kein Umdenken stattfindet. Neben dem technologischen Wandel, braucht es vor allem auch einen gesellschaftlichen Wandel unseres Lebensstils. Wir müssen unser Konsumverhalten ändern und mehr auf Regionalität, Saisonalität und nachhaltig produzierte Produkte achten. Es muss eine Selbstverständlichkeit werden, klimaverträglich zu leben bzw. die täglichen Entscheidungen  klimaverträglich  zu fällen.


Als Tirol 2050 energieautonom, sind wir der Überzeugung, dass unsere klimaschonende Energiepolitik auch eine Art humanitäre Hilfe ist und der lokale, verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen, globale Auswirkungen hat. Mit dem gemeinsamen Einsatz für die Energieautonomie Tirols fördern wir Unabhängigkeit, neue Arbeitsplätze und wirtschaftlichen Aufschwung in unserem Land. Wir schaffen Impulse für Wachstum und Beschäftigung durch Innovation und entwickeln Strategien gegen den drohenden Klimawandel. Wir schenken unseren Kindern das Beste, was wir ihnen auf den Weg geben können – eine lebenswerte Zukunft.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.