Zwischen Almen und Metropolen.

Landschaft im Alpenraum – Herausforderung oder Dilemma?

 

Veranstaltet vom Verein Tiroler Heimatpflege in Kooperation mit der Tiroler Umweltanwaltschaft und dem Bundesdenkmalamt findet von 11.-13.4.2018 im Grillhof, Vill/Innsbruck, eine Tagung zu folgendem Thema statt:

Landschaft ist ein komplexes Gebilde, gleich vor unserer Haustür. Somit geht sie uns alle an und ist Teil unseres täglichen Lebens. Attraktive Landschaft ist aber auch bedroht. Immer deutlicher wird, dass Landschaft eine begrenzte Ressource ist, mit der wir verantwortungsvoll umgehen müssen.

Wie künftig alpine Landschaften lebenswert, vielfältig und wirtschaftlich attraktiv sein können und gleichzeitig ein respektvoller Umgang mit „Landschaft“ stattfinden kann, damit beschäftigen sich ReferentInnen aus der Schweiz, Südtirol, den Nachbarbundesländern und Tiroler Fachleute in unterschiedlichen Themenblöcken.

Wir möchten alle Interessierte hiermit auf diesen Termin hinweisen und bereits vorab ganz herzlich zu dieser Tagung einladen!

Was: Tagung Landschaft
Wann: 11. - 13. April 2018
Wo: Grillhof Innsbruck

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.