Das Innovationslabor

Das Innovationslabor fungiert darüber hinaus als „Rahmen“ für die Anbahnung und Entwicklung weiterer Projekte für innovative Wärme- & Energielösungen.

Als „Enabler“ soll das InnoLab Umsetzungsprojekte entwickeln, beschleunigen und begleiten, Erkenntnisse sichern und als Multiplikator in die breite Anwendung bringen.

Die Rolle

Als „Enabler“ soll das Innovationslabor Umsetzungsprojekte entwickeln, beschleunigen und begleiten, Erkenntnisse sichern und als Multiplikator in die breite Anwendung bringen. Technologische Innovationen spielen hier eine ebenso große Rolle, wie Akzeptanz der Bevölkerung, Realitätsnähe und die Entwicklung gesellschaftlicher Innovationen wie neue Geschäftsmodelle und Energiegenossenschaften.  Das Innovationslabor wird von der INNERGY Innovationslabor GmbH (50 Prozent Standortagentur Tirol, 50 Prozent Energieagentur Tirol) betrieben. 

Was sind die Aufgaben?

Das Innovationslabor fungiert als Open Innovation Plattform für Systemlösungen und Projekte von hoher Komplexität, die über die Grenzen eines Betriebes hinausgehen. Ziel ist es, Testmöglichkeiten für innovative Produkte, Dienstleistungen und Projekte zu schaffen sowie die Multiplizier- und Skalierbarkeit von Lösungen zu gewährleisten.

Suchen

Als Innovationslabor hat das InnoLab die Aufgabe zur Identifikation von übergreifenden Potentialen und durch das überblicksmäßige Beobachten kann es so Einzel-Projekte leicht verknüpfen. Es werden Werkzeuge entwickelt, um die Systemlösungen der Zukunft zu gestalten, zu ermöglichen, zu testen, zu validieren und zu multiplizieren. Außerdem ist es auf der Suche nach einer weiteren Diversifizierung der Wärmequellen aber auch welche Einflüsse soziale Praktiken wie z.B. das Heizverhalten haben.

Experimentieren

Das InnoLab darf und soll experimentieren. Das Innovationslabor dient als Anlaufstelle für Change-Maker, insbesondere für motivierte Tiroler Initiativen und Akteure, die selbst innovative Projekte umsetzen und die Energiewende beschleunigen möchten. Dazu wird die Produkt-Performance und Kompatibilität getestet. Das soll zu so genannten Enabler Technologien führen. Weiters werden Geschäftsmodell entwickelt und ausprobiert. Aber auch die digitale Abbildung zur Steuerung komplexer Versorgungssysteme steht auf der Agenda.

Lernen

Die Lerneffekte, die das Innovationslabor durchmacht, sind ausschlaggebend für die Beschleunigung der Wärmewende. Durch beobachten und experimentieren, beispielsweise von Wärme-Energiegemeinschaft im Blick auf die rechtliche Konstruktion, können zahlreiche Fortschritte aller Art enstehen, seien sie rechtlich, technisch oder sozial.

Verändern

Das Innovationslabor arbeitet an Aufbau und Weiterentwicklung des Innovationsökosystems für die Energiewende in Tirol. Dabei liegt der Fokus auf lösungsorientierter, transdisziplinärer Zusammenarbeit, um eine Beschleunigung herbeizuführen. Mit dem gesammelten Wissen kann das Innovationslabor die Erkenntnisse in ander Projekte einfließen lassen, aber auch die Multiplikation und Skalierung ist eine Option.

Zum Newsletter anmelden

Das INNERGY Reallabor beschleunigt die Transformationswende und ermöglicht wichtige Forschung im Hinblick auf die Wärmeverorgung. Damit du im Hinblick auf Forschungsergebnisse oder andere wissenswerte Beiträge nichts verpasst, melde dich gleich für den INNERGY-Newsletter an.

Senden

Kontakt

Download