Das Netzwerk

Das INNERGY Netzwerk arbeitet gemeinsam an der Energiewende.

14 wichtige Player der Energieversorgungskette und Leitbetriebe im Reallaborlaborgebiet arbeiten zusammen.

Im Reallabor INNERGY arbeiten Akteure aus verschiedenen Bereichen zusammen. Neben Partner*innenn aus der Wirtschaft und der Wissenschaft, engagieren sich in INNERGY auch zivilgesellschaftliche Stakeholder sowie öffentliche Einrichtungen. Dadurch wird ein möglichst breites Spektrum der Gesellschaft abgebildet, denn die Energiewende ist nur gemeinsam zu schaffen.

Innovations- und Umsetzungsakteur*innen

Energieversorgungsunternehmen

Energieversorgungsunternehmen spielen eine entscheidende Rolle in der Energiewende. Sie sind wichtige Akteur*innen, die den Übergang zu nachhaltigen Energiequellen vorantreiben. Durch Investitionen in erneuerbare Energien, Netzausbau und innovative Technologien tragen sie dazu bei, den CO₂-Ausstoß zu reduzieren und die Umwelt zu schützen. Im INNERGY Reallabor sind sie aktiv beteiligt, um praktische Lösungen für eine nachhaltige Energiezukunft zu entwickeln

Leitbetriebe

Diese Unternehmen arbeiten an regionaltypischen Lösungen für eine 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung im Wärmebereich. Ihre Projekte umfassen Konzeptionierung, Geschäftsmodelle, Bau, Inbetriebnahme und Optimierung. Die federführenden Projektbetreiber*innen und wissenschaftlichen Partner*innen stammen alle aus dieser Region.

Wohnbauträger*innen und Immobiliendienstleister*innen

Sie gestalten die Wärme- und Kälteversorgung von Liegenschaften, indem sie innovative Lösungen für nachhaltige Energiequellen entwickeln. Durch den Einsatz von dezentralen Puffermöglichkeiten optimieren sie die Energieeffizienz. Zudem berücksichtigen sie das Nutzer*innenverhalten, um maßgeschneiderte Lösungen zu implementieren.

Dienstleister*innen

Zahlreiche Dienstleistungsunternehmen aus dem regionalen Innovationsökosystem sind mit dabei. Sie umfassen Anbieter*innen von Energielösungen, wie IKT-Lösungen, Energiezentralen, Gebäudeleittechniken, Regelungstechniken und Wärmepumpenhersteller*innen. Auch Start-ups sind aktiv beteiligt, um nachhaltige Energiekonzepte zu entwickeln und die Energiewende voranzutreiben.

Interessenvertretungen und Agenturen

Mit dabei sind die Energieagentur Tirol und Standortagentur Tirol mit ihren Kompetenzen und Netzwerken, WKO und Industriellenvereinigung als Schnittstelle zu Planungsbüros sowie  Handwerk & Gewerbe und Industrie.

Wissenschaftliche Expertisen

Durch die Universität und Fachhochschulen am Standort Innsbruck wird die wissenschaftliche Begleitung gewährleistet.

Netzwerk in Tirol

CLAR – Clean Alpine Region

LEADER Regionen

Klimabündnis Tirol

So wirtschaftet TIROL 2050

Klimabündnis Betriebeprogramm

klimaaktiv Betriebeprogramm

Umweltzeichen Betriebeprogramm

respACT

Gemeinwohlökonomie Tirol

Zum Newsletter anmelden

Das INNERGY Reallabor beschleunigt die Transformationswende und ermöglicht wichtige Forschung im Hinblick auf die Wärmeverorgung. Damit du im Hinblick auf Forschungsergebnisse oder andere wissenswerte Beiträge nichts verpasst, melde dich gleich für den INNERGY-Newsletter an.

Senden

Kontakt

Download