Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Radweg Via Claudia Augusta

Landeck bis Nauders

47.063685, 10.657654 Koordinaten Radweg
Die Tourismusregion Landeck ist mit knapp 7 Mio. Übernachtungen eine der stärksten Tourismusregionen in Österreich. Über drei Viertel aller Übernachtungen werden allerdings im Winter gezählt. Deshalb bekennt sich die Region seit Jahren dazu, Maßnahmen zur Attraktivierung des Sommertourismus zu setzen, etwa durch die Schaffung naturnaher Infrastruktur, und dadurch der hohen Saisonalität entgegenzuwirken..
Ein wegweisendes Beispiel ist der Ausbau des Radweges Via Claudia Augusta. Die Route entlang der historischen Kaiserstraße „Via Claudia Augusta“ wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut. Im Endausbau soll damit der erste familientraugliche Radweg über die Alpen und der Anschluss an den Vinschgauer und Engadiner Radweg geschaffen werden. Die Beschilderung erfolgte und erfolgt über das Land Tirol Fachbereich Landschaftsdienst, die Vermarktung über die Tourismusverbände und Tirol-Werbung .Viele Naherholungsziele in unserer Region, die sich in ihrer Vielfalt, ihrer Qualität und ihrer Erreichbarkeit in den vergangenen Jahren weiterentwickelt haben, lassen sich nun mit dem Rad erkunden. Die Maßnahmen kommen der Steigerung der Lebensqualität von Besuchern und Besuchten zu Gute.
Initiatoren
projektbeteiligte
Tourismusverband Tiroler Oberland
Fakten
Dies ist eine der größten Investitionen auf diesem Gebiet, an der Land Tirol, Gemeinden und Tourismusverband mitwirken;
ca. 2,7 Mio Euro wurden von 2010-2014 investiert.
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN