Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Familienmobilität

Rum

Wir wollen die Emissionen durch die Mobilität unserer 4-köpfigen Familie reduzieren und die Fitness verbessern. Im Herbst 2011 habe ich dazu das erste E-Bike gekauft und stufenweise in der Leistung gesteigert. Inzwischen fährt es bis zu 55 km/h und 25 km weit. Damit gelingt es die Arbeitswege in Innsbruck, Hochrum und Schwaz Winter und Sommer zu bewältigen. Im Keller gibt's inzwischen einen Einkleideraum mit Jacken, Überhosen, Handschuhen und Helmen für Temperaturbereiche von +30 bis - 20 grad. Das funktioniert so gut, dass wir Anfang 2014 das Zweitauto verkauft haben. Meine Frau hat seit 2 Jahren ebenso ein normales E-Bike und pendelt damit von Hochrum nach Hötting zur Arbeit. Im Herbst 2014 haben wir das großes Familienauto durch ein Plug in Hybrid-Auto ersetzt. Weiters haben wir ein 3. E-Bike angeschafft mit dem die inzwischen 12 Jahr alte Tochter weitgehend autonom in der Stadt mobil ist. In 2 Jahren wollen wir ein 4. Bike für den Jüngsten anschaffen, die lokale Mobilität komplett aufs Bike verlagern und das Plug-In-Hybridauto nur mehr für das Wochenende und den Urlaub verwenden. Ich hab jahrelang MTB-Wettkämpfe bestritten, aber so fit wie jetzt war ich noch nie. Auch meine Frau und die ältere Tochter haben so große Freude am E-Bike, dass sie nun auch jedem wetter trotzen. Der Luxus-Ankleideraum mit perfekter Kleidung und griffbereit für jedes wetter macht's möglich. Außerdem ist am E-Bike immer Regenjacke und Hose mit dabei.
Fakten
Beginn 2011: Umbau eines Riese und Müller delite mit einem Umbausatz von E-Bike solutions auf 55 km/h, 1.000 watt, akku 11 amph. Anpassung der Garage und der Garderobe. Weiteres E-Bikes 2012, mit Serienaustattung, 25 km/h 6 amph, 2014 ein weiteres riese und müller delite serienmässig mit 45 km/h, 11 amph und Moped-Zulassung. Im Sommer 2014 Anschaffung eines mitsubishi outlander phev, elektrische Reichweite 50 km, mit Benzin 500 km. Zuladung 500 kg, Anhängerkupplung und ausreichende Dachlast für alle Räder vorhanden. Ein Radträger für 2 Räder ist immer an Bord. Im Frühjahr 2015 Austattung der Garage mit einer schnellen Ladestation (16amp) im Herbst 2017 Anschaffung des 4 E-Bike.
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN