Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Photovoltaikkraftwerk Walderbrücke

Hall in Tirol

Aufgrund des stetig steigenden Energiepreises sind die Stadtwerke Hall bestrebt, alle erneuerbaren
Energieformen einer nachhaltigen Nutzung zuzuführen. Mit der größten nachgeführten
Photovoltaikkraftwerken Westösterreichs hat Hall einen großen Schritt in diese Richtung gemacht.
Durch eine Jahreserzeugung von 160.000 kWh Strom ergibt sich eine Vermeidung von 5.625 Tonnen
C02 pro Jahr. Durch die Höhenlage von 720 m, der daraus resultierenden minimierten Absorption von
Sonnenlicht und der sehr guten Exposition nach Süden kann eine höhere Energieausbeute gewährleistet
werden. Auch ein innovativer Nachführlogarithmus trägt positiv dazu bei.
Initiatoren
organisationen
Stadtwerke Hall
Dokumente
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN