Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

DefMobil

Hopfgarten in Defereggen

Das DefMobil startete Ende November 2010 um als Anrufsammeltaxi im Defereggental den öffentlichen
Personennahverkehr zu verbessern. Es wird über den Verein Defereggen Mobil von den 3 Talgemeinden
betrieben und soll sowohl für Einheimische als auch für Touristen ein mehr an Mobilität bringen.

Der Bevölkerung soll die Möglichkeit gegeben werden durch einen verbesserten ÖPNV umweltfreundlich
und kostengünstig mobil zu sein. Da das DefMobil ein Anrufsammeltaxi ist, kann der ÖV auf die von den Nutzern gewünschten Wege reduziert werden. Damit kann trotz umfangreichem Fahrplan ein auf den Bedarf reduzierter ÖV angeboten werden, der Kilometer einspart und durch den eingesetzten VW-Bus auch spritsparend ist. (Bei Bedarf kann auch ein größerer Bus eines lokalen Unternehmers eingesetzt werden.)

Die Fahrradmitnahme ist möglich, Fahrten erfolgen täglich von 5:00 bis 20:30 Uhr nach einem
festgelegten Fahrplan, aber auch Kundenwunsch.
Initiatoren
organisationen
Hopfgarten i.D., St. Veit i.D., St. Jakob i.D.
Fakten
Projektlaufzeit: 2010 bis heute
Fahrstrecke: ca. 85.000 km pro Jahr
Fahrgastanzahl: > 6000 Fahrgäste pro Jahr
Fahrtenauslastung: Ca. 3000 Fahrten pro Jahr
Ticketpreise: Einzelticket € 3,- Wochenkarte € 10,- Jahreskarte Einzelperson € 100,-
Jahreskarte Familie € 120,-
Vorbereitungszeit: 2 ½ Jahre
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN