Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Haushaltsgeräte A++

Virgen

Im Zukunftsbild Energie ist als eine Maßnahme der Austausch der Hälfte der ineffizienten
Haushaltsgeräte in den Virger Haushalten bis 2018 festgelegt. Gleich nach Beschlussfassung für das
Zukunftsbild ist die Gemeinde daran gegangen diese sofort umsetzbare Maßnahme in Angriff zu
nehmen, gemäß der Virger Maxime, die auch im Zukunftsbild Energie festgeschrieben wurde:
Verantwortung aktiv wahrzunehmen für Natur, Gemeinschaft und Schöpfung!

Für den Austausch einer veralteten Waschmaschine, eines Geschirrspülers oder Kühlschrankes bzw.
Gefriergerätes wird eine Förderung von 8 % des Gerätepreises, max. 80 EUR pro Gerät, gewährt.
Voraussetzung ist, dass von den Partnerbetrieben eine Beratung und faire Preisgestaltung erfolgt, was
mit einer Vergleichsrechnung über die prognostizierten Verbrauchskosten Alt- und Neugerät für die
nächsten 15 Jahre belegt werden muss.
Hauptziel dieser neuen Förderung ist es, energiesparende und damit auf längere Zeit günstigere Geräte
für die Virgerinnen und Virger leistbar zu machen. Neben dem direkten Nutzen für die Virger Haushalte
wird dadurch ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet und für die heimische Wirtschaft ein positiver
Impuls erzeugt, da die fünf Partnerbetriebe alle aus Virgen bzw. aus Matrei i.O. stammen (Kooperation
mit heimischer Wirtschaft sichert Arbeitsplätze).
Initiatoren
organisationen
Virgen
Fakten
Projektlaufzeit: Juli 2014 bis Dez. 2018
Förderung von Haushaltsgeräte Energieeffizienzklasse A+++ oder besser
Förderhöhe: 8%, max 80 Euro
Anträge bisher: 8
Dokumente
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN