Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

INNOTEC Kirchbichl - 50kWp PV-Anlage

Kirchbichl

Bei der Planung des neuen Betriebsgebäudes für unsere Firmengruppe Innotec Österreich war es von Anfang an klar, dass für Heizung und Kühlung mittels Luftwärmepumpen, sowie für die Klimatisierung aller Räume mittels kontrollierter Raumbelüftung auf Grund der Gesamtgröße des Objektes wesentlich höhere Energiekosten anfallen würden, als das im alten, wesentlich kleineren Firmengebäude der Fall war, das obendrein nur mit Gas beheizt und nicht klimatisiert war.
Durch die mit unserer 50 kWp-PV-Anlage erzielten Erlöse konnten wir die Gesamtenergiekosten gegenüber dem alten Betriebsgebäude nicht nur deutlich reduzieren, sondern unsere MitarbeiterInnen genießen jetzt zudem wesentlich mehr Komfort durch die nunmehr ganzjährig vollklimatisierten Betriebs-Räumlichkeiten!
Initiatoren
organisationen
Technikbedarf Hubert Obermayr e.U.(Errichter)
planung
Stiefmüller Hohenauer & Partner – Beratende Ingenieure GmbH (Planung HKLS+Elektro)
projektbeteiligte
Fiegl+Spielberger GmbH (Montage + E-Installationen PV-Anlage)
Fakten
Im April 2014 errichteten wir eine 50kWp Photovoltaikanlage auf dem Flachdach unseres neuen Firmengebäudes. Es wurden insgesamt 200 polykristalline Module à 250Wp des deutschen Herstellers Solarworld AG verbaut. Die Anlage wurde mittels einer ballastarmen Unterkonstruktion aus Aluminiumprofilen ohne jede Dachdurchdringung auf einem Neigungswinkel von 15° und nach Süden ausgerichtet, montiert.

Aufgrund einiger Dachhindernisse sowie anderen Verschattungsquellen wurde das Wechselrichtersystem Solaredge verwendet. Die Optimierung auf Modulebene ermöglicht es jedem Modul, seine maximale Leistung zu bringen, selbst wenn ein Teil des Strings verschattet ist.
Unsere PV-Anlage soll jährlich ca. 50.000 kWh an elektrischer Energie liefern.
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN