Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Innsbruck Wohnheim "Unser Heim am Inn"

Innsbruck

Im Jänner 2015 konnte die Innsbrucker StadtBAU GmbH – eine Tochter der Neuen Heimat Tirol und der Stadtgemeinde Innsbruck – das neue Wohn- und Pflegeheim in der Innsbrucker An der Lan-Straße übergeben. Das aus einem Architektenwettbewerb hervorgegangene Siegerprojekt, mit 118 Einzelzimmern von ARTEC Architekten, kostet rund € 19 Mio.

Einzigartig macht das Projekt die besondere Architektur und die harmonische Einbindung in das Umfeld, einerseits der vorhandenen Bebauung andererseits der großzügigen Erweiterung der Sepp-Grünbacher-Promenade. Seniorengerechte Aufenthalts- und Mobilitätsbereiche im Nahbereich des Heimes fördern zudem die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Altersgruppen.

Dieses stadtteilprägende Gebäude in Passivhausqualität ist das Ergebnis des inzwischen großen Erfahrungsschatzes der Innsbrucker StadtBAU im Bereich der Errichtung von Immobilien für Senioren.
Initiatoren
organisationen
Neue Heimat Tirol
planung
ARTEC Architekten Bettina Götz + Richard Manahl, Wien
Fakten
Baujahr: 2015
HWB: 7,88 kWh/m²a
Bruttogrundfläche: 10.293,40 m²
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN