Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Biowärme Längenfeld

Längenfeld

Im Heizkraftwerk der Biowärme Längenfeld werden umweltfreundliche Fernwärme und Strom erzeugt. Über ein 18 km langes Fernwärmenetz werden Haushalte und Betriebe sowie die Therme "Aquadome" versorgt. Das Heizkraftwerk besteht aus einem Biomassekessel, einem ORC-Prozess und einer Rauchgasreinigungsanlage mit integrierter Rauchgasentschwadung. An die 65.000 Schüttraummeter Biomasse-Brennstoffe werden jährlich eingesetzt.
Initiatoren
organisationen
TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG
Fakten
Inbetriebnahme: 2003
Nennleistung:
Thermoölkessel: 6,5 MW
Warmwasser-Kessel: 4 MW
Öl-Gaskessel (Reserve- und Spitzenlast): 1 x 11 MW
Elektrische Leistung: 1,1 MW
Wärmeverkauf (Regeljahr): 35 GWh/a
substituierte Menge Heizöl: 4.625.000 Liter
eingesparte Menge CO2: 13.800 to
Ökostromerzeugung (Regeljahr): 4,0 GWh/a
Netzlänge Trassenmeter: 18.000 m
Übergabestationen (2015): 308
Anzahl Kunden (2015): 380
Pufferspeicher: -
Biomasse Einsatz Schüttraummeter (Regeljahr): 65.000 Srm
Betriebsleiter Rupert Scheiber
Geschäftsleitung: Ing. Hermann Unsinn
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN