Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Energieautarkes Betriebsgebäude und Eigenheim

Unterlängenfeld

Grundidee des Jungunternehmers der Firma Heizung-Sanitär Schöpf GmbH ist es, das neu errichtete Betriebsgebäude samt Eigenheim energieautark zu gestalten und die lokal vorhandenen natürlichen Energieträger wie Erde, Wasser, Sonne und Luft zu nutzen. Bei der Realisierung des gesamten Projektes wird darauf geachtet, dass der Energiebedarf möglichst gering gehalten wird. Beheizt und gekühlt wird das Gebäude durch die Naturkraftheizung, welche die Energien der Luft und Erde nützt.

Verteilt über das Jahr wird der Strom für dieses Heizsystem wiederum von der Photvoltaik-Anlage am Dach erzeugt. Ein Batteriespeicher zur Speicherung des Sonnenstroms sowie eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung komplettieren das System. Durch die optimale Abstimmung aller Komponenten kann eine weitgehende eigenständige Energieversorgung gewährleistet und es auf den Einsatz fossiler Energieträger verzichtet werden.
Initiatoren
organisationen
Heizung-Sanitär Schöpf GmbH
projektbeteiligte
SIKO GmbH
Fakten
Baubeginn: Oktober 2016
Fertigstellung: 2017

Das Komplettsystem zur Realisierung des Energieautarken Betriebsgebäudes mit Eigenheim besteht aus folgenden Komponenten:
• Naturkraftheizung CLASSIC-N-LE 26 kW: nützt Luft- und Erdwärme
• Photovoltaik-Anlage 7,8 kWp
• Solaranlage 20 m²
• Batteriespeicher 6.0 kWh
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN