Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Hausmeisterkurs hilft Energiesparen

Kirchbichl

Viele Erfahrungen zeigen, dass Hauswarte durch richtiges Einstellen und Kontrollieren der Heizanlage einen wesentlichen Beitrag zur Effizienz und somit zur Einsparung von Ressourcen und Geld in der Gemeinde beitragen. Die seit rund zwei Jahren von Energie Tirol durch¬geführten Hauswarte-Schulungen haben in Kirchbichl diesen Weg eröffnet, welcher von der Gemeinde nun erfolgreich bestritten wird.

Infolge der Hauswarte-Schulungen wurde die Heizung der Volksschule vom Schulwart genauer unter die Lupe genommen. Es zeigte sich, dass der Außenfühler der Heizanlage defekt war und sich dadurch die Heizkörper nicht an die Witterungsbedingungen anpassen konnten. Eine Anpassung der Heizkurve an die Bedürfnisse der Nutzer, sowie eine Absenkung der Leistung an Zeiten ohne Nutzung runden das Gesamtpaket der Maßnahmen ab.
Initiatoren
projektbeteiligte
Energie Tirol
gemeinden
Gemeinde Kirchbichl
Fakten
Insgesamt kann der intensiven Schulung der Hauswarte eine Energieeinsparung von 15 Prozent in den Schulen angerechnet werden. Konkret: Zwischen 2005 und 2010 konnten die Heizkosten von 14.000 auf 7.000 Euro jährlich halbiert werden.
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN