Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Wörgler Sonnenscheine

Wörgl

Jeder Wörgler Haushalt konnte sich mittels „Sonnenschein“ virtuell an den PV-Kraftwerken (I-III) in Wörgl beteiligen und damit zum Teil seinen eigenen Strombedarf abdecken.

Mit dem Kauf eines „Wörgler Sonnen-Scheines“ um EUR 900,00 (inkl. MWSt) erwirbt man ein Strombezugsrecht in der Höhe der Sonnenstromerzeugung aus dem „virtuellen“ Anteil der Sonnenkraftwerke. Die auf Dächern öffentlicher Gebäude installierten Photovoltaikanlagen garantieren eine Strombezugsrecht für 20 Jahre.

Angesichts der stetig steigenden Strompreise kommt dieser virtuellen Selbstversorgung eine große Bedeutung zu. Auch der Klimaschutz ist ein Gewinner der Aktion, denn pro Jahr lassen sich 400 kg CO2 durch einen Sonnenschein einsparen.

Initiatoren
organisationen
Stadtwerke Wörgl GmbH
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN