Gemeinsam ein grosses Ziel erreichen

Virger Mobil

Virgen

Bereits seit dem "Autofreien Tag" 2005 ist das Virger Mobil im Gemeindegebiet unterwegs und mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Pro Tag werden ca. 15 Personen von den freiwilligen FahrerInnen chauffiert.

Das Virger Mobil ist ein Pkw, der tagsüber von Montag bis Freitag zur Verfügung steht: Am Vormittag werden zwei fixe Runden gefahren, am Nachmittag funktioniert der Pkw als „Rufbus“. BürgerInnen können dann über Anruf den Pkw für Zielorte innerhalb der Gemeinde bestellen. Der Fahrkostenbeitrag beträgt 1 Euro pro Fahrt.

Die Mobilitätszentrale der Gemeinde hat die Vermittlung und Koordination für das Virger Mobil übernommen. Die Dienstleistung des Virger Mobils konnte erst durch das ehrenamtliche Engagement realisiert werden. Die 20 freiwilligen FahrerInnen stehen für Zusammenarbeit, Zusammenhalt und sozialen Stellenwert des Virger Mobils, insbesondere für die SeniorInnen im Dorf. Des Weiteren bleibt durch bequemes Einkaufen im Ort die Wertschöpfung in der Gemeinde.
Initiatoren
gemeinden
Virgen
Fakten
Durch die Reduktion der Individualfahrten ergibt sich eine CO2-Redution von 2.059 kg pro Jahr (10.140 km).
PROJEKT TEILEN
PROJEKT-URL KOPIEREN