Was ist ein Elektrofahrzeug?

Wir unterscheiden:

Laut Technologie- und Ressourceneinsatz Szenarien TIROL 2050 energieautonom ist davon auszugehen, dass der Individualverkehr vollständig durch rein batterieelektrische Fahrzeuge abgedeckt wird. Hybridfahrzeuge sind eine aktuelle Brückentechnologie und Brennstoffzellenfahrzeuge werden im Schwerverkehr benötigt werden. Alle folgenden Informationen beziehen sich daher auf rein batterieelektrische Fahrzeuge – das Wort E-Auto wird (wie umgangssprachlich auch) als Synonym dafür verwendet.

Die unschlagbaren Vorteile der E-Mobilität

Zur Erreichung der Energieautonomie muss der Energiebedarf reduziert und der Einsatz erneuerbarer Energien ausgebaut werden. Die E-Mobilität schafft es, diese beiden Eigenschaften in einer Technologie zu vereinen. Die unschlagbaren Vorteile von Elektroautos sind also:

Effizienz

Der Elektromotor überzeugt mit seinem hohen Wirkungsgrad. Keine andere Antriebstechnologie nützt die eingesetzte Energie besser als das batterieelektrisch betriebene E-Auto – warum also noch warten?

Wusstest du, dass...

... dass beim E-Auto, 78 % der eingesetzten Energie am Reifen ankommen, während es beim Verbrenner nur 33 % sind?

Reichweite mit der Energiemenge von 1 Liter Diesel (=10 kWh Strom)

Diesel-PKW
E-PKW

Mit der Energiemenge von einem Liter Diesel kommt ein E-Auto zweieinhalb Mal so weit wie ein vergleichbarer Diesel PKW.

E-Motoren sind viel
effizienter als Benzin-
und Dieselmotoren.

Einsatz erneuerbarer Energieträger und positive Klimabilanz

Bereits heute leistet das Elektroauto einen positiven Beitrag zum Klimaschutz! Der zum Start (noch) bestehende CO2-Nachteil durch die Akkuherstellung wird über die Nutzungszeit wettgemacht. Am Schnellsten gelingt dies mit dem PV-Strom vom eigenen Dach.

CO2-Einsparung über den Fahrzeuglebenszyklus gegenüber einem Verbrenner

Entwicklung der E-Mobilität in Tirol

2019

2020

Neuzulassungen E-PKW* in %

2019

2020

E-PKW* im Bestand in %

-
2019

2020

Anzahl öffentlicher Ladepunkte