VCÖ-Mobilitätspreis "Aufbruch in der Mobilität"

Jetzt bis 1. Juni 2021 einreichen!

m Jahr 2021 ist der 30. VCÖ-Mobilitätspreis den großen Veränderungen im Verkehrsbereich gewidmet und steht unter dem Motto „Aufbruch in der Mobilität“.

Der VCÖ-Mobilitätspreis, Österreichs größter Wettbewerb für klimaverträgliche Mobilität und nachhaltigen Gütertransport, zeigt Jahr für Jahr mit vorbildlichen Projekten, dass die Mobilitätswende möglich ist. Teilnehmen können umgesetzte Projekte und Maßnahmen ebenso wie noch nicht umgesetzte Konzepte und Pilotprojekte sowie Forschungsarbeiten, um die Mobilitätswende voranzubringen.

LH-Stv.in Ingrid Felipe ruft zudem zur Teilnahme am VCÖ-Mobilitätspreis Tirol auf: "Wir erleben einen regelrechten Fahrradboom und multimodale Mobilitätsformen werden immer beliebter. Der VCÖ-Mobilitätspreis soll diese Mobilitätsangebote der Zukunft vor den Vorhang holen - Projekte die den Autoverkehr reduzieren, das Klima schonen und zugleich die Mobilität in Tirol nachhaltig verbessern.“